BERICHTE AUS DEM SCHULJAHR 17/18


Erfolgreiche Sportler geehrt

Vor den Pfingstferien fanden unsere Bundesjugendspiele auf der Bezirkssportanlage in Käfertal Süd statt. Beim Leichtathletik- Dreikampf aus Weitsprung, 50 m- Sprint und Schlagballwurf sicherten sich am Ende sieben Kinder eine Ehrenurkunde. Diese wurden vergangenen Freitag im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Turnhalle übergeben.

Die stolzen Besitzer und Besitzerinnen der neuen Ehrenurkunden werden gemeinam mit einiggen weiteren Mitschülern die Käfertalschule beim Grundschulsportfest am 3. Juli im Mannheimer MTG Stadion vertreten.

13.6.2018

 

"Verdächtiges Ansprechen"- Infoabend für Eltern

Die Berichte über spektakuläre Fälle von Kindesentführung scheinen sich zu häufen, zumindest sind die Medien mittlerweile voll damit. Aber nicht nur in der nationalen Berichterstattung, auch in Mannheim wurden Fälle bekannt, in denen Schulkinder von fremden Personen angesprochen wurden. Viele Eltern reagieren darauf verunsichert und stellen sich die Frage, wie sie ihre Kinder am besten schützen können. An unserem Informationsabend am Montag, den 11. Juni möchten Vertreter der Jugendverkehrsschule Mannheim mit den Eltern der Käfertalschule über diese Thematik ins Gespräch kommen  .

Außerdem stellen die Referenten ein Präventionskonzept für Schulen und Kindertagesstätten vor, welches bereits vor einigen Jahren entwickelt wurde und im Stadtgebiet auch erfolgreich angewandt wird. Die Veranstaltung findet in der Schulturnhalle statt und beginnt um 19.00 Uhr. Über eine rege Beteiligung würden wir uns freuen, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

6.6.2018

 


Nass, aber fröhlich- vierter Lauftag an der Käfertalschule

Nicht nur der innere Schweinehund, sondern auch widrige Wetterverhältnisse mussten bei unserem diesjährigen Lauftag überwunden werden. Anhaltender Regen und kühle Temperaturen sorgten für alles andere als ideale Rahmenbedingungen auf dem Rundkurs rund um das Hinterhaus. Doch davon ließen sich unsere Schüler nicht abhalten, alle Jahrgangsstufen waren bei der mittlerweile vierten Auflage unseres Lauftags wieder mit viel Engagement dabei und gaben alles, um die Voraussetzungen für eines der begehrten Abzeichen des Deutschen Leichtathletik Verbandes zu erfüllen.

Dabei machte sich die gezielte Vorbereitung auf dieses Ereignis im Rahmen des Sportunterrichts bezahlt: Einigen Erstklässler gelang es bereits, 15 Minuten ohne Pause zu laufen und etliche Dritt- und Viertklässler waren enttäuscht, als ihr Lauf nach 30 Minuten aufgrund des Regens unterbrochen werden musste, denn sie hatten bereits die dritte Stufe des DLV- Laufabzeichens im Visier und wollten eine Stunde auf der Strecke absolvieren.

Eines war es jedoch für alle: Eine besondere Herausforderung und ein außergewöhnliches Sporterlebnis, an dem auch die Helfer und Zuschauer entlang der Strecke ihre Freude hatten. An dieser Stelle möchten wir uns auch noch einmal bei allen Eltern bedanken, die uns trotz des ungemütlichen Wetters tatkräftig als Zeitnehmer und Streckenposten unterstützt haben. Die Auswertung der Läufe und die Bestellung der Laufabzeichen erfolgt nach den Ferien.

24.3.2018

 

Das klinget so herrlich....theater en miniature begeistert erneut

Geburtstag... - Welches Kind bekommt bei diesem Gedanken keine leuchtenden Augen (und Ohren)?!

Diesmal sollte allerdings ein großer Meister seinen Geburtstag feiern dürfen – Wolfgang Amadeus Mozart. Noch dazu bei uns, in der Turnhalle der Käfertalschule, bestens unterstützt vom „theater en miniature“ und seinem großartigen Künstlerensemble, das in diesem Jahr zum zweiten Mal an unserer Schule gastierte.

Natürlich kommt in diesem Stück alles anders als geplant. Im Mittelpunkt der Feier steht ein skurriles Instrument, dem Frau Rubinstein all ihre faszinierenden Töne entlockt: eine Mischung aus Piano, Orgel und mechanischem Orchestrion, das nicht nur für die Ohren etwas zu bieten hat, eine pure Augenweide. Während die Musik erklingt, öffnen sich Türen, Klappen und Schubladen und heraus treten Miniaturen all der Geschöpfe, die Mozarts Opernwelt bevölkern. Nebenbei darf natürlich das Wolfgangerl selbst nicht fehlen und auch der Hund Caruso spielt eine bemerkenswerte Rolle.

 

Alles in allem ein gelungener Geburtstagsvormittag mit viel mozärtlicher Musik und mit einem wunderschönen Geschenk unseres Fördervereins: Eine dicke Finanzspritze zur Deckung der Künstlergage und damit ein Präsent an alle unsere Schüler und Schülerinnen. Herzlichen Dank hierfür!

17.1.2018

 

Grünes Klassenzimmer ist bezugsfertig

An den unterrichtsfreien Tagen über Fasching herrschte an der Käfertalschule keineswegs Stillstand. Die Mitarbeiter der Landschaftsbaufirma Hach haben im Außenbereich dafür gesorgt, dass es mit unserem Projekt "Grünes Klassenzimmer" ordentlich voran ging. So wurden Holzstämme montiert, die später als Sitzgelegenheiten dienen sollen und auch eine Möglichkeit zur Befestigung von Unterrichtsmaterialien wurde angebracht. Damit steht einem Unterricht im Freien bei schönem Wetter nichts mehr im Wege und die offizielle Eröffnung kann geplant werden.

13.2.2018

Käfertalantenne geht on air

Wochenlang haben die Teilnehmer unserer Radio AG an ihrer ersten Sendung getüftelt- nun ist sie endlich fertig. "Neues Jahr- neues Glück" lautet das Thema in der Premierenausgabe der Käfertalantenne- dem Radio für Kinder. Unsere Nachwuchsreporter haben sich umgehört, welche Wünsche die Schüler fürs neue Jahr haben und gehen der Bedeutung von Glücksbringern auf den Grund.

Außerdem darf gelacht werden beim Witz der Woche und bei "Frag den Lehrer" wird das Wissen der Pädagogen getestet.

 

Die komplette Sendung ist nun online und kann hier angehört werden.

23.1.2018

 

Käfertalschule unterzeichnet Mannheimer Erklärung

Toleranz, Akzeptanz und ein respektvolles Miteinander- diese Werte sind für die pädagogische Arbeit bei uns an der Käfertalschule eine Selbstverständlichkeit. Deshalb unterstützen wir auch die Ziele der Erkärung des Mannheimer Bündnisses für ein Zusammenleben in Vielfalt und haben uns nun auf Wunsch von vielen am Schulleben Beteiligten dazu entschlossen, diese  zu unterzeichnen.

Das Mannheimer Bündnis ist eine Plattform, auf der die Bündnispartner/ innen ihre Kräfte mit dem Ziel verbinden, ein respektvolles Zusammenleben in Vielfalt zu fördern und sich gegen die unterschiedlichen Formen der Herabsetzung und Diskriminierung zu engagieren.

Die Mannheimer Erklärung bringt die gemeinsame Wertegrundlage der Bündnispartner/ innen für ein gelingendes Miteinander in unserer von Vielfalt geprägten Stadt zum Ausdruck.

Eine Liste der bisherigen Unterzeichner/innen finden Sie hier

14.1.2018

Sternsinger

"Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit." So lautet das Motto der Aktion Dreikönigssingen 2018.

Auch im Jahr 2018 waren die Sternsinger der St. Laurentius und der St. Elisabeth Kirche in der Käfertalschule.  Festlich gekleidet sangen sie klangvolle Lieder und brachten als Heilige Drei Könige mit dem Kreidezeichen den Segen " Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus".

 

Anschließend gingen sie durch jedes Klassenzimmer und sammelten für Notleidende in aller Welt, da jedes vierte Kind nicht genug zu essen hat oder sich nur einseitig ernähren kann. 

 

12.01.2018

Schulstand auf dem Weihnachtsmarkt

An diesem Wochenende (2./ 3. Dezember 2017) war es wieder soweit- im Kulturhaus fand der Käfertaler Weihnachtsmarkt statt. Wie in jedem Jahr hat sich unsere Schule auch dieses Mal an dieser schönen Veranstaltung beteiligen. Unser Stand im Foyer bot an beiden Tagen zwischen 11 und 18 Uhr selbstgebackene Plätzchen und liebevolle Bastelarbeiten der Schüler an, außerdem sorgte unser Chor am Samstag Nachmittag mit seinem Auftritt für weihnachtliche Momente.

 

Die Bastelarbeiten der einzelnen Klassen kamen bei den Besuchern sehr gut an. Verkaufsschlager waren aber einmal mehr die selbstgebackenen Plätzchen, die sich mittlerweile in ganz Käfertal einen guten Namen gemacht haben. Ebenfalls begehrt waren die Gläser mit Marmelade. Am Ende durften wir uns über einen guten Umsatz und einige Einnahmen für unseren Förderverein freuen.

 

Wir bedanken uns bei allen Helfern, unserem Orgateam und dem Förderverein für die Unterstützung auf dem diesjährigen Käfertaler Weihnachtsmarkt.

4.12. 2017

 

Hier brennt nichts an: Backe, backe Kutzle - Backaktion als Tradition

Unsere dritten Klassen durften auch in diesem Jahr in das Leben einer echten Bäckerin schnuppern. 

Mit liebevoller Strenge und echtem Käfertaler Humor hatte die Chefin der Backstube, Frau Ockert, ihre kleinen Lehrlinge dabei mühelos, gut gelaunt und geduldig fest im Griff. Sie nahm sich die Zeit, für jeweils drei Stunden die Kindergruppen in die duftende Welt ihres Bäckerreiches einzuführen. Vom Kennenlernen von Knetmaschine und Teigwalze über die Herstellung von Roggenbrot bis hin zu duftenden Vanillekipferln. Ein abwechslungsreicher und lehrreicher Vormittag für alle Beteiligten - ein dickes großes Dankeschön an Frau Ockert!

21.11.2017

 

Fuchs- Förderpreis für Projekt "Grünes Klassenzimmer"

Es ist schon länger ein großer Wunsch an unserer Schule- ein grünes Klassenzimmer im Freien. Nun sind wir der Realisierung dieses Projekts einen großen Schritt näher gekommen. Bei der Verleihung des Preises der Fuchs Petrolub SE zur Förderung sozialer Einrichtungen in Mannheim wurde der Förderverein der Käfertalschule mit 3500 Euro bedacht. Insgesamt hatten sich 39 Initiativen um den Preis beworben, zwölf davon erhielten nun eine Unterstützung zwischen 1000 und 5000 Euro. Damit können die Arbeiten schon bald beginnen. An dieser Stelle schon einmal ein herzliches Dankerschön an alle, die sich bislang eingebracht haben und natürlich auch an Fuchs Petrolub für diesen Preis.

 

Hier finden Sie alle bedachten Projekte noch einmal im Überblick:

Download
Broschüre zum Fuchs Förderpreis 2017
Broschuere_Foerderpreis_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB

Der Herbst ist da

Die herbstliche Jahreszeit ist nun auch in den Klassenzimmern der Käfertalschule eingezogen. Die Kinder der Klasse 2a falteten und bastelten bunte Drachen für die Fenster. Die Anleitung zum Basteln wurde vorher im Lesebuch erlesen. Darüber hinaus beschäftigen sich die Kinder der Eulenklasse gerade mit Obst- und Gemüsesorten und lösen viele Rätsel rund um den Herbst. Die Klasse 2b sammelte letzte Woche im Stempelpark große Eichenblätter und anschließend wurden Eichenblätterdrachen mit bunten Schleifen gebastelt.                                                                         

Die Klasse 2c gestaltete mit allerlei herbstlichen Dingen einen Herbsttisch. Die Kinder brachten bunte Blätter, Bilderbücher, Eicheln, Kastanien und Kürbisse mit. Am Mittwoch schwebte ein Obstkanon über den Flur der zweiten Klassen und bescherte vielen Kindern einen herbstlichen „Ohrwurm“.

6.10.2017